Die Einschränkungen sind einerseits wichtig, um das Virus einzudämmen, andererseits wissen manche Unternehmer nicht, wie sie die laufenden Kosten tragen sollen oder wie lange die Rücklagen ausreichen. Manche denken bereits an Kündigung ihrer Mitarbeiter, um das Überleben der Firma zu sichern. Lesen Sie hier, wie wir das verhindern können.

Die Bayrische Staatsregierung bietet Soforthilfen an. Die Hilfe richtet sich an Unternehmen, die von der Corona-Krise besonders geschädigt wurden.

Die Förderung erfolgt im Unternehmen für die Entwicklung, Einführung oder Verbesserung von Produkten, Dienstleistungen und Prozessen, durch IKT-Hardware, IKT-Software sowie

ISPL Business Partner unterstützt Charity für herz- und krebskranke Kinder mit einer Spende von 1.000 €.